Sonntag, 5. Juli 2020, 15:07 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Viragoforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

derportugiese

Teammitglied

Registrierungsdatum: 30. September 2012

Beiträge: 2 029

Dein Bike: Virago xv 750 Emma Bj95

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Dh

1

Dienstag, 2. Juni 2020, 13:24

Ölwechsel

Moin@
letzten Freitag hab ich Ölwechsel gemacht.
Dann bin ich über Pfingsten 280 km gefahren.Heute dann mal nach dem Ölstand geschaut
und gestaunt das daß Öl im Schauglas immer noch hell war.
Der Ölpegel ist auf beiden Bildern gleich,auch wenn es nicht so aussieht.
Das liegt daran das ich auf die Knie gehe,das Mopped möglichst gerade halte

und dann das Foto mache.
Habt ihr selbst soetwas auch schon mal beobachtet??
Gruß Peter :bkgr: :72:


nach 280km

Was andere Menschen von mir denken
ist nicht mein Problem

Gruß aus Diepholz
Peter

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »derportugiese« (2. Juni 2020, 13:24)


Registrierungsdatum: 13. Juli 2015

Beiträge: 587

Dein Bike: XV 750 SE, XV 250 Virago

Wohnort: Edewecht

2

Dienstag, 2. Juni 2020, 13:50

Wenns nach 1000 km noch so aussieht würde ich mir Gedanken über Ölverdünnung mache,
Nach 280 Km darf das Öl noch Jungfräulich aussehen
Das Leben ist ein scheiss Spiel...
. .
aber die Grafik ist Geil

Registrierungsdatum: 24. Juli 2016

Beiträge: 1 741

Dein Bike: Virago XV 535 2YL 3BT(Bj.94)

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Thüringen

3

Dienstag, 2. Juni 2020, 14:53

Peter
Wenn es noch klar aussieht freu dich doch .
Da hast du sauber gearbeitet und das alte Öl ordentlich austropfen lassen , und da der Ölstand noch
stimmt ist eine Ölverdünnung ausgeschloßen.
:72: :72:
Gruß Roland

Du hörst nicht auf zu fahren wenn du alt wirst .
Du wirst alt wenn du aufhörst zu fahren.

Registrierungsdatum: 29. März 2017

Beiträge: 573

Dein Bike: XV11003LP

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Taucha

4

Dienstag, 2. Juni 2020, 17:09

Wenn frisches Öl schwarz wird, dann reinigt es den Motor. Eigentlich ein gutes Zeichen, aber sehr schnell geht das nur beim Diesel. Geduld Peter, das wird schon noch. :-)
Wenn´s länger dauert umso besser, dann ist dein Motor ziemlich sauber. Im Umkehrschluss heißt das aber, wenn es ewig hell bleibt, reinigt es den Motor nicht und taugt nichts. Das habe ich aber noch nicht erlebt. Wenn Öl nix taugt, das merkst du sofort an der Gasannahme, du fährst ja regelmäßig.
:bkgr: Wolf
Mensch, Maschine und Natur werden eins. Wenn keine Leitplanke im Weg ist.... ;-)
Isch abe gar keine Drehmomentratsche

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Impressum