Mittwoch, 10. August 2022, 12:24 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Viragoforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 11. Februar 2014

Beiträge: 711

Dein Bike: XV-1100 3LP Bj.97

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 65594

3 861

Sonntag, 13. März 2022, 13:48

Gestern den Starter ausgebaut, aufgemacht, innen gereinigt nach #Mr.Eierhals Anleitung, hat´s super geklappt, heute erste Ausfahrt zum Brötchen hollen mit kleinerem Umweg bei ca.12 C° und Sonne :8: ,
war schön :7:
Gruß Wladi
===================================
Mich regt nichts auf , ich habe Kinder...

Registrierungsdatum: 14. Februar 2022

Beiträge: 10

Dein Bike: Yamaha Virago 535 2YL

Wohnort: Leverkusen

3 862

Montag, 14. März 2022, 07:08

Hallo Zusammen,
habe mich gestern auch warm angezogen und die erste Fahrt gemacht.
War etwas frisch, aber trotzdem mega :-)
LG Julia

Registrierungsdatum: 26. März 2016

Beiträge: 704

Dein Bike: Yamaha xv 535 Bj.92 XV 1100 Bj.92 noch in de Mach

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Saarland Nohfelden/ Mosberg

3 863

Freitag, 1. April 2022, 16:55

Hi
Heute an der Elfi (XV1100) Riser und Gabelbrücke der 750er montiert. HAG4 Riser und Flachlenker abgebaut (die Riser). Fand es nicht so gut die Kontrolleuchten nicht zu sehen.
Gruß Ralf
Wenn du Abends in der Kneipe in der Innenstadt 5 Bier trinkst,
bist du Alkoholiker,
auf dem Dorf, bist du der Fahrer

Registrierungsdatum: 25. November 2013

Beiträge: 411

Dein Bike: Yamaha XV 750 SE, XV 1000SE, XV 535

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 72622 Nürtingen

3 864

Dienstag, 5. April 2022, 09:43

100.000er Inspektion gemacht

Hab die letzten Tage einen großen Kundendienst bei Schrotti gemacht, bei 103.000 Km hat es sich das auch verdient finde ich.

Ich habe gemacht:
- neuer Gas und Kupplungszug
- alle Flüssigkeiten neu
- alle Filter neu
- neue Kupplungsscheiben (3. Satz inzwischen, bei anderen hät ne Kupplung irgendwie länger...aber immerhin hat se bei mir 70.000 gehalten, bei meinem Vorbesitzer nur 30.000 :70: )
- neue Bremsbacken vorne wie hinten
- neuer Hauptbremszylinder vorne (Ich glaube das war noch der erste), sah gruselig aus, was da rauskam:


- Bremskolben gereinigt, überholt neue Dichtung
- Gabel überholt, bei der Gelegenheit progressive Dämpfer eingebaut
- Ventile eingestellt
- neue Zündkerzen

-hintere Bremse optimiert: Das Bremsgestänge bei der Vorverlegten ist meiner Meinung nach nicht optimal. Es braucht sehr viel Weg am Bremshebel vorne. Ich hab die Umlenkung etwas modifiziert, jetzt brauchts zwar bissle mehr Kraft, aber die hab ich im Fuß, Feingefühl halt ich mit nem Stiefel sowieso für einen Mythos :13:

Das rot umkreiste war die alte Stelle,wo des Bremsgestänge bisher befesteigt war. Jetzt sitzt es näher an der Dreachse und damit dreht das Teil sich bei gleicher waagrechter Betätigung mehr als vorher...geht halt a Weng schwerer.


Was der Tüv dazu sagt...das sehen wir in 2 Jahren, bis dahin ist es mir leiber, wenn die Bremse auch bremst.

-ansonsten noch 1000 Klenigkeiten genmacht, die einem halt begegenen, wenn man am basteln ist.Wer sich jetzt wundert, das da doch was fehlt, Vergaser und Bremsscheibe sind relativ neu gemacht, Tank ist nach wie vor Rostfrei, Lenkkoppflager ist noch gut... :71:

Was irgendwann noch ansteht ist wahrscheinlich das Schwingenlager und bei der Gelegenheit evtl. ein neuer Zentralstoßdämpfer... aber das reicht hoffentlich noch nächten Winter. :21:
Mein Motorrad hat keinen zu hohen Ölverbrauch... ich hab integrierte Auspuffinnenpflege

Registrierungsdatum: 23. Januar 2021

Beiträge: 266

Dein Bike: XVS1100A, XV 750 4PW

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Südharz

3 865

Dienstag, 5. April 2022, 11:43

Ich hab die Umlenkung etwas modifiziert, jetzt brauchts zwar bissle mehr Kraft,

Mmmmh, die "Pedalkraft" muss auch bestimmte Werte erfüllen und wird eben vom Hersteller vorgegeben. Mehr Kraft für gleiche Bremsleistung ist nicht so optimal. Weniger Weg für gleiche Leistung schon. Basteleien an Bremsanlagen verbieten sich eigentlich von selbst, aber na ja ....

Registrierungsdatum: 9. Mai 2017

Beiträge: 688

Dein Bike: yamaha

Wohnort: idensen

3 866

Donnerstag, 14. April 2022, 23:45

Der Gepäckträger hat gescheuert. Man hat ihn wohl mal zum aufhängen vergewaltigt.
Rohre warm gemacht und zurecht gebogen.
Jetzt scheuert nichts mehr und alles hat Luft.
Warum bin ich nicht früher darauf gekommen ? ?

Registrierungsdatum: 29. Januar 2020

Beiträge: 1 306

Dein Bike: Yamaha XV 250

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Leipzig

3 867

Montag, 1. August 2022, 10:40

Nicht Heute,sondern Gestern,was habe ich gemacht.
Als erstes mal gestaunt,Schlüssel rein,umgedreht (Leerlauf leuchtet),Startknopf gedrückt-Wumm,und sie lief.Und das nach 6 Wochen Standzeit auf der Straße ohne Abdeckung...
Eigentlich wollte ich sie nur Reinigen,Eigentlich.Als erstes hab ich die Orig. Scheibe abgenommen da die Halterungen an der Gabel und Lenker Roststellen verursachen.Die Haltestäbe sehen auch nicht besonders gut aus (Rostnarben).
Da ich schon mal vorn am Scheini und den Bowdenzügen bin,hab ich das Rep. Buch genommen und die Verlegung der Kabel und Züge verglichen.Hee,da stimmt ja einiges nicht.Also den Scheini ab,Blinker ab und alles neu verlegt.Das geht aber nicht mal so in 1-2 Stunden.Ich sagte ja,Reinigen.Die Halterung vom Scheini und Blinker ab genommen-sehr angegangen,leichter Rost.
Ich hab da ein spezielles Mittelchen mal vor Jahren bei NORMA gekauft.Putzstein für Aluräder.Man glaubt gar nicht wie gut das Zeugs ist.Chrompolitur ginge ja auch,aber man kommt damit nicht in jede Ecke rein,der Putzstein schon.Das beste aber,nach dem Putzen ins Wasser getaucht und schwups ist das Teil sauber.Es wird auch gleichzeitig geschützt,Wasser perlt ab.Nach dem ich den Kabelbaum und die Züge ordentlich verlegt hatte....na,da putzen wir doch gleich die Räder (Speichen macht sich mit den Putzstein super),Auspuffanlage und polierte Aluteile wie Kopfdeckel und Ölfilterdeckel.Alles schön sauber,da sieht die Lütte gleich schöner aus.
So,nun noch ne kleine Piege gedreht (ca. 45 min.) und wieder abgestellt.Ich habe mich nun doch entschlossen wieder damit zur Arbeit zu fahren,der Geldbeutel freut sich darüber.
Andreas

Registrierungsdatum: 14. März 2009

Beiträge: 1 714

Dein Bike: XV1100 3LP mit deutlich über 350.000km, Suzuki GSF1200 Bandit und Honda MTX 80C

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Halle/Saale

3 868

Samstag, 6. August 2022, 21:12

Am Donnerstag hab ich mal fix der MTX neuen TÜV verpassen lassen....die war überfällig. :71:
Demnächst muss ich mit der Bandit unbedingt zur Dekra, die neuen Reifen eintragen lassen. Der Scheiss ist ja nun auch wieder aktuell seit der Änderung.... :33:
Wer Andern eine Bratwurst brät, hat meist ein Bratwurstbratgerät ! :71:

Registrierungsdatum: 14. November 2014

Beiträge: 389

Dein Bike: Honda CB1300 ,Yamaha TT600R ,Yamaha XV1100 VIRAGO 1TE Ami

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Rhein-Main mitten drin

3 869

Sonntag, 7. August 2022, 13:01

Mal ein Stromkabel für mein Garmin 276C verlegt. Dabei ist mir dann aufgefallen, das ein (Zubehör) Blinker den Geist aufgegeben hat. Also Ersatzblinker montiert. Dann beim Zusammenbau bricht mir doch ein Zapfen vom Batterieseitendeckel ab....ich könnt :33: :33: :33:
Werde morgen mal diesen HG Super Glue Kleber holen (das Zeugs mit dem Granulat) und versuchen zu kleben. Ansonsten gibts halt nen neuen Satz Deckel. Kosten mittlerweile 30€ in Chrom aus China.

Registrierungsdatum: 9. März 2021

Beiträge: 116

Dein Bike: XV 750 Virago

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Rotenhain

3 870

Sonntag, 7. August 2022, 22:14

Es gibt welche, die sind nur minimal teurer, kommen aber aus Belgien. Vorteil dabei ist, die sind deutlich schneller da. Musste meine nämlich auch letztens austauschen.

Ich würde ja mal gerne in der Zeit zurückreisen um dem Vollhonk kennen zu lernen, der diese scheiß Seitendeckel konzipiert hat und ihm diese Mistdinger in den Ar.... schieben. Vor allem der linke hat mich echt schon des öfteren zur Weißglut gebracht. Das hätte man doch echt anders/besser lösen können.
Manche Menschen wollen immer nur glänzen, obwohl sie keinen Schimmer haben. (Heinz Erhardt)

Registrierungsdatum: 14. November 2014

Beiträge: 389

Dein Bike: Honda CB1300 ,Yamaha TT600R ,Yamaha XV1100 VIRAGO 1TE Ami

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Rhein-Main mitten drin

3 871

Gestern, 13:36

So, heute mal den Nippel vom Seitendeckel mit diesem Wunderkleber drangepappt. Was soll ich sagen...ich bin sprachlos. Das Ding ist bombenfest. Hätte ich nicht gedacht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Timpe« (Gestern, 13:37)


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Impressum