Mittwoch, 10. August 2022, 13:26 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Viragoforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 8. März 2017

Beiträge: 126

Dein Bike: Virago XV125; Honda NT 700 Deauville

Geschlecht: Weiblich

Wohnort: Düsseldorf; Schacht-Audorf

3 181

Freitag, 22. März 2019, 21:25

Moin,

und nun? Was ist der weitere Plan? Nur des polierens willen, knackt man ja nicht die Speichen. Da steckt doch bestimmt noch ein anderer Plan hinter.

Ich habe heute endlich mal den linken hinteren Blinker montiert, der schon seit Wochen repariert im Wohnzimmer lag. Hatte im letzten Jahr gelegentlich Aussetzer, Ursache war ein Unterbrechung gleich an der Glühlampenfassung. Im Anschluß dann gleich das schöne Wetter genutzt und zur Probefahrt nach Haus Scheppen am Baldeneysee in Essen, Currywurst, Pommes, Mayo verhaften. War schon Riesenbetrieb da... Schönes Wochenende!

LG Bianca
Elk een noh sien Möög!

Registrierungsdatum: 29. März 2017

Beiträge: 898

Dein Bike: XV11003LP

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Taucha

3 182

Freitag, 22. März 2019, 22:03

@ peter11, das tut weh und es würde eine Narbe hinterlassen, wenn du dir versehentlich mit dem großen Schlüssel eine Kerbe in den Arm zwickst. Das Ding in der Mitte des Rades heißt Nabe.
Was noch viel mehr weh tun würde wäre, wenn du das mit einem Rad einer 11er tätest, für die sind Speichen nicht mehr beschaffbar, bitte mach sowas nicht!
Der Reifen wird sicher vor Freude freiwillig auf die blanke Felge hüpfen. :-)
:bkgr: Wolf

Mensch, Maschine und Natur werden eins, wenn keine Leitplanke im Weg ist.... ;-)
Rettet die Wälder, esst mehr Spechte!

peter11

Teammitglied

Registrierungsdatum: 31. März 2011

Beiträge: 5 972

Dein Bike: Yamaha xv 125

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 47198 Duisburg-Homberg

3 183

Freitag, 22. März 2019, 22:23

Der Felgenring der XV 535 bekommt VA Speichen mit einer Nabe der XV 125.
Die 125 hat eine Felge 2.75-15 ,geht bis Reifengröße 140/90-15
Die 535 hat eine Felge 3.00-15 , geht für mich bis 150/90-15 das passt gut in die Schwinge der 125 und ich habe keine Probleme bei der Abnahme.
Das Ganze geht nach Chemnitz zum einspeichen für 125€
Gruß Wolle

Die Virago ist Idiotensicher....Darum passt sie so gut zu mir.

Registrierungsdatum: 22. Februar 2015

Beiträge: 1 054

Dein Bike: Keine '94er XV1100 3LP mehr

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Erfurt Vieselbach

3 184

Freitag, 22. März 2019, 22:55

Das Ganze geht nach Chemnitz zum einspeichen für 125€


Wow... 125 für eine Felge? Nur einspeichen und zentrieren? Wieviel davon geht für die Speichen drauf und wieviel für die Arbeit?

Kann man irgendwie herausfinden, welche Toleranzen Yamaha vorschreibt? Das würde mich interessieren.
3 Stimmgabeln getauscht gegen 3 Diamanten (Eclipse Spyder 4G)

peter11

Teammitglied

Registrierungsdatum: 31. März 2011

Beiträge: 5 972

Dein Bike: Yamaha xv 125

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 47198 Duisburg-Homberg

3 185

Freitag, 22. März 2019, 23:09

Einspeichen und zentrieren 45,00€
Va Speiche ED M4,5 + Nippel 2€ X 36 = 72,00€
Versand 8,00€
Alles mit Steuer
Gruß Wolle

Die Virago ist Idiotensicher....Darum passt sie so gut zu mir.

Registrierungsdatum: 29. März 2017

Beiträge: 898

Dein Bike: XV11003LP

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Taucha

3 186

Freitag, 22. März 2019, 23:18

@ Mat, dass Yamaha Toleranzen vorschreibt, oder dass dies interessant wäre kann ich mir nicht vorstellen. Rund muss es werden und Ruhe hat´s.
Wenn es sich um VA-Speichen handelt ist Yamaha eh raus. Da müssen die Speichenheinis ihre Erfahrung zum Tragen bringen.
:bkgr: Wolf
Mensch, Maschine und Natur werden eins, wenn keine Leitplanke im Weg ist.... ;-)
Rettet die Wälder, esst mehr Spechte!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »W19« (22. März 2019, 23:31)


Registrierungsdatum: 22. Februar 2015

Beiträge: 1 054

Dein Bike: Keine '94er XV1100 3LP mehr

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Erfurt Vieselbach

3 187

Freitag, 22. März 2019, 23:24

100% rund ist ne tolle Sache. :topgif: Manchmal ist das materialbedingt schwierig zu realisieren. Dafür gibt es Toleranzen und die würden mich halt interessieren.

Simson (anders Kaliber, ich weiß...) hatte z.B. die Vorgabe 2 mm seitlich und in der Höhe nicht zu überschreiten.
Diese Toleranz ist im übrigen bei alten Originalfelgen in brauchbarem Zustand leichter einzuhalten, als bei fabrikneuen. :69:
3 Stimmgabeln getauscht gegen 3 Diamanten (Eclipse Spyder 4G)

peter11

Teammitglied

Registrierungsdatum: 31. März 2011

Beiträge: 5 972

Dein Bike: Yamaha xv 125

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 47198 Duisburg-Homberg

3 188

Freitag, 22. März 2019, 23:33

Laut Rep-Buch (XV 125/250)
Felgenschlag-Verschleißgrenze Radial 2mm Lateral 2mm
Gruß Wolle

Die Virago ist Idiotensicher....Darum passt sie so gut zu mir.

Registrierungsdatum: 22. Februar 2015

Beiträge: 1 054

Dein Bike: Keine '94er XV1100 3LP mehr

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Erfurt Vieselbach

3 189

Freitag, 22. März 2019, 23:42

Danke Wolle! Damit ist meine Neugier befriedigt. :74: Also die selbe Toleranz, wie bei Simson: 2 mm.
Den Rest macht dann der Reifen (der mit Sicherheit auch eine Toleranzgrenze im Rundlauf hat).
3 Stimmgabeln getauscht gegen 3 Diamanten (Eclipse Spyder 4G)

Registrierungsdatum: 29. März 2017

Beiträge: 898

Dein Bike: XV11003LP

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Taucha

3 190

Freitag, 22. März 2019, 23:53

… aber mal ehrlich, mit 2mm Höhenschlag willst du nicht rumfahren. Ich hab mein Hinterrad mit Reifen und 60g dran getestet, da war kein! halber mm Höhenschlag. Das reicht, mehr muss nicht.
Mensch, Maschine und Natur werden eins, wenn keine Leitplanke im Weg ist.... ;-)
Rettet die Wälder, esst mehr Spechte!

peter11

Teammitglied

Registrierungsdatum: 31. März 2011

Beiträge: 5 972

Dein Bike: Yamaha xv 125

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 47198 Duisburg-Homberg

3 191

Samstag, 23. März 2019, 00:02

Bei der Grenze von 2mm, was kann eine Radspannerei da noch raus holen.evtl 1mm...keine Ahnung
Gruß Wolle

Die Virago ist Idiotensicher....Darum passt sie so gut zu mir.

Registrierungsdatum: 22. Februar 2015

Beiträge: 1 054

Dein Bike: Keine '94er XV1100 3LP mehr

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Erfurt Vieselbach

3 192

Samstag, 23. März 2019, 00:07

Wollen will das keine/r. Klar. Du glaubst nicht, was ein Reifen alles kompensiert. 2 mm sind sozusagen garnichts.

Aber ich wollte ja keinen Höhen-/Seitenschlag haben. Ich wollte nur wissen, welche Grenzen Yamaha gesetzt hat.

Ich habe (geschätzt) 250 Simson Räder zentriert (kein Witz) und war immer unter 2 mm. Ein paar dieser Räder hab ich selbst Probe gefahren.
Zu spüren war bis 65 km/h nie irgendwas. :74: Eine Unwucht macht sich auch da schon mit Sicherheit stärker bemerkbar, als ein mm Schlag.
3 Stimmgabeln getauscht gegen 3 Diamanten (Eclipse Spyder 4G)

Registrierungsdatum: 22. Februar 2015

Beiträge: 1 054

Dein Bike: Keine '94er XV1100 3LP mehr

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Erfurt Vieselbach

3 193

Samstag, 23. März 2019, 00:19

Bei der Grenze von 2mm, was kann eine Radspannerei da noch raus holen.evtl 1mm...keine Ahnung


Wenn Nabe und Felge tadellos rund laufen, kriegt man das Rad tatsächlich auf Null!
Null dauert aber definitiv länger, als +/- 2 und setzt perfektes Material voraus. Beides sind Problemfaktoren für einen Hersteller. Bei denen geht es ja um Stückzahlen...
3 Stimmgabeln getauscht gegen 3 Diamanten (Eclipse Spyder 4G)

Registrierungsdatum: 29. März 2017

Beiträge: 898

Dein Bike: XV11003LP

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Taucha

3 194

Samstag, 23. März 2019, 00:20

Ich gebe es zu, ich habe es noch nicht selbst gemacht aber gesehen. Das Rad ist in einer Gabel eingespannt, seitlich und radial können Bleche schleifen oder auch nicht. Da geht es um 10tel. Was für Rennräder gilt geht auch bei jeder anderen Speichenfelge.
Mensch, Maschine und Natur werden eins, wenn keine Leitplanke im Weg ist.... ;-)
Rettet die Wälder, esst mehr Spechte!

Registrierungsdatum: 22. Februar 2015

Beiträge: 1 054

Dein Bike: Keine '94er XV1100 3LP mehr

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Erfurt Vieselbach

3 195

Samstag, 23. März 2019, 00:52

Ein Rennrad hat viel weniger "Reifen", als ein Motorrad! Aber prinzipiell ist bei Toleranzen "weniger" natürlich !mehr".
3 Stimmgabeln getauscht gegen 3 Diamanten (Eclipse Spyder 4G)

peter11

Teammitglied

Registrierungsdatum: 31. März 2011

Beiträge: 5 972

Dein Bike: Yamaha xv 125

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 47198 Duisburg-Homberg

3 196

Samstag, 23. März 2019, 11:06

Hermes 4 Tage Laufzeit....aber das Vorderrad ist endlich da.

Gruß Wolle

Die Virago ist Idiotensicher....Darum passt sie so gut zu mir.

peter11

Teammitglied

Registrierungsdatum: 31. März 2011

Beiträge: 5 972

Dein Bike: Yamaha xv 125

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 47198 Duisburg-Homberg

3 197

Donnerstag, 28. März 2019, 20:25

So mein Hinterrad ist auch wieder da, Speichen Werner macht's möglich.
Montag gebracht, Dienstag Abend fertig.
Wobei ich die Option hatte, nach Terminabsprache Morgens bringen und drauf warten und fertig.
Aber passte bei mir aus Zeitgründen leider nicht.
Nabe XV 125 Felgenring XV 535 mit VA Speichen = 155€

Gruß Wolle

Die Virago ist Idiotensicher....Darum passt sie so gut zu mir.

Registrierungsdatum: 17. Mai 2017

Beiträge: 176

Dein Bike: XV535 2YL EZ '95

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Dessau

3 198

Dienstag, 2. April 2019, 20:10

Heute mal ein bisschen restauriert, der Tankverschluss hatte es nötig.

Vorher:



Nachher, mit Vergoldung.



Noch paar ein Schrauben vergoldet:



Grüße

Thomas

Registrierungsdatum: 10. November 2018

Beiträge: 177

Dein Bike: Virago 535 2YL 1993

Wohnort: Rheinland

3 199

Dienstag, 2. April 2019, 20:33

Das schaut sehr ordentlich gemacht aus. Ist dies goldene Farbe?

Registrierungsdatum: 17. Mai 2017

Beiträge: 176

Dein Bike: XV535 2YL EZ '95

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Dessau

3 200

Dienstag, 2. April 2019, 20:35

Nee, das ist 24k Gold. Galvanisiert. :18:
Grüße

Thomas

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Impressum