Mittwoch, 10. August 2022, 14:22 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Viragoforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 10. Juni 2015

Beiträge: 1 518

Dein Bike: XV 1100 Virago (Else), XV1600 Wild Star (dicke Lilly)

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Dorsten

2 081

Montag, 27. Juni 2016, 20:45

Oh, das wäre ein grober Verlust nur wegen des Bolzens.

Hast du nicht jemanden, der dir so etwas vielleicht drehen könnte? Da muß der Rost aber lange gefressen haben, wenn nicht mal du das wieder in Funktion versetzen kannst.


Gruß aussem Pott vom Robsche :74: :48:
Robsche = Vizekreismeister im dumm rumstehen

XV-Eddie

Teammitglied

Registrierungsdatum: 22. Februar 2009

Beiträge: 5 678

Dein Bike: XJ 600, XJR 1200

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Mannheim

2 082

Montag, 27. Juni 2016, 20:56

Klar, kann ich einen machen lassen. Aber ich warte erst mal ab. Nach dem Wiederbelebungsversuch sah der immer noch so aus:

Gruß. Eddie.
-
Reparieren ist ganz einfach. Du brauchst nur etwas mehr Ausdauer als der Fehler.

Registrierungsdatum: 24. Juli 2010

Beiträge: 1 964

Dein Bike: yamaha virago 1100 3lp

Geschlecht: Männlich

Wohnort: gera thüringen

2 083

Montag, 27. Juni 2016, 21:58

Ich sags ja, auch an die Bremse gehört etwas Fett.
Nimm dir Zeit für deine Freunde,
sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde

LG Micha

The Voice

Teammitglied

Registrierungsdatum: 20. August 2009

Beiträge: 3 481

Dein Bike: Virago XV 535 3BR

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Am schönen Niederrhein

2 084

Donnerstag, 30. Juni 2016, 11:43

Moin moin, mal wieder was für die Verkehrstechnische und meine Sicherheit getan :

Bremsscheibe & Klötze erneuert, bei der Gelegenheit
auch Gabelöl & Simmerringe, und gleich mal die Tauchrohre wieder aufgehübscht.


Dann auch gleich die Lenkkopflager erneuert,
hinten -auf meine Wenigkeit abgestimmte- Hagons verbaut,


neue -zusätzliche- Halterung für ein Katzenauge gemacht, schooooon fertig.



(das "dreckerte" habt ihr ja wohl nicht gesehen oder?)


und warum nun ein zusätzliches Katzenauge ?
Nun ja, wenn Gepäck, oberes Auge weg. :-)
Jezt warte ich nur noch auf "Fahrwetter" :36:

und...
Die :bkgr: zum Gruß: Roy
Girls like Diamonds
Guys like Chrome
_________________________________________
Leben und leben lassen / Live to Ride, Ride to Live
_______________________________________

Registrierungsdatum: 4. Juni 2015

Beiträge: 102

Dein Bike: Yamaha XV 535 Virago

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 24217 Barsbek

2 085

Freitag, 1. Juli 2016, 19:02

Ich habe heute mal Probehalber meinen neu erstandenen Tank montiert. Ich find das sieht schon mal gar nicht schlecht aus :topgif:






Mit der Farbe bin ich mir noch nicht sicher...
mfg

Uwe

Registrierungsdatum: 26. März 2016

Beiträge: 704

Dein Bike: Yamaha xv 535 Bj.92 XV 1100 Bj.92 noch in de Mach

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Saarland Nohfelden/ Mosberg

2 086

Freitag, 1. Juli 2016, 20:38

Ja, welcher Tank ist Es? Bzw. Von Was?
Gruß Ralf
Wenn du Abends in der Kneipe in der Innenstadt 5 Bier trinkst,
bist du Alkoholiker,
auf dem Dorf, bist du der Fahrer

Registrierungsdatum: 4. Juni 2015

Beiträge: 102

Dein Bike: Yamaha XV 535 Virago

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 24217 Barsbek

2 087

Freitag, 1. Juli 2016, 20:52

Der Tank ist aus Kunststoff und meiner Meinung nach aus dem Virago Custom Kit welches es seinerzeit mal zu Kaufen gab...
mfg

Uwe

Bigmaec

unregistriert

2 088

Samstag, 2. Juli 2016, 20:12

So heute mal wieder etwas Blödsinn gebaut, die zusatzhalter angefertigt und montiert.
http://up.picr.de/26078625eb.jpg
Da meine selbstgebauten Taschenhalter öfter die grätsche machen sind die bestimmt für jede Unterstützung dankbar.
Ich könnte aber auch für den Falle das heute Abend auch eine Runde drehen, es geht ja nichts über die Druckwellen von der Nautilus im Korso.
http://up.picr.de/26078627lj.jpg
:1: :70: :bkgr: :bkgr: :bkgr:

Registrierungsdatum: 12. Juni 2015

Beiträge: 621

Dein Bike: erst Virago 250 und jetzt 535

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Essen

2 089

Sonntag, 3. Juli 2016, 10:14

So heute mal wieder etwas Blödsinn gebaut, die zusatzhalter angefertigt und montiert.


Und ich dachte in der ersten Zeile schon......jetzt hat er sich tatsächlich einen vollautomatischen Blitzwerfer montiert :70: :70: :70: :70: :70: :70: :70: :70: :70: :70:
Ich war im Herzen schon immer Biker, hatte nur nicht die richtige "Waffe"...sfg

Registrierungsdatum: 5. Juli 2011

Beiträge: 1 710

Dein Bike: Honda NC 750 X

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Voreifel

2 090

Sonntag, 3. Juli 2016, 21:39

Fangen wir mit einem Nachtrag an:

Vorletzte Woche habe ich an mein neues Moped einen Navihalter gebaut. Ich habe eine Alustrebe genommen, die ich mit zwei Spiegelhaltern an den Lenker geschraubt habe (die Spiegelhalter bekommt man für 22 mm bzw. 7/8" Lenker wahweise mit M8-Normal- oder M10-Feingewinde. Ich habe die mit M8 genommen). Als Abstandhalter habe ich Muttern benutzt. Ich hatte gerade nichts anderes zur Hand. Zur Touratech-Halterung habe ich ebenfalls Muttern als Abstandhalter genommen. Die Halterung ist so positioniert, daß man noch recht passabel ans Zündschloß kommt und auch das Schloß für die Sitzbank und den Kofferraum noch bedienbar ist. So sieht das aus:







Heute habe ich meinem Navihalter nun eine Stromversorgung verpasst.

Im Fake-Tank verbirgt sich ein kleiner Kofferraum, der innen eine Klappe zur Batterie hat. Hinter dieser Klappe habe ich die Stromversorgung mit dem Spannungswandler für das Navi eingebaut. In die Klappe kam ein Schalter, damit man die Stromversorgung bei Bedarf ein- bzw. ausschalten kann. Fertig!










Gruß Michael

Bigmaec

unregistriert

2 091

Dienstag, 5. Juli 2016, 11:04

So da meine Kupplung eh nicht richtig einstellbar ist,(Grundeinstellung an der Druckplatte) habe ich eben angefangen die Silvertail ab den rechten Seitendeckel runter.
Natürlich vorher das Öl und den Filter raus, ich denke das ist kein Problem habe genug Ibu wegen der Knie genommen.
Vom Roy habe ich vor kurzem ein Komplett Paket erstanden also Federn Reibscheiben und die Metallscheiben, also alles kein Problem dachte ich. :13: :13: :13:
Die reine Arbeit kein Problem, aber die Dichtung ist wohl noch die Originale die 1989 in Nippon verbaut wurde.
Da kannst du jedes kleine Stückchen mit dem Schaber runterholen :67:
Mit anderen Worten da bin ich morgen noch dran, Ggrrrrrrr.

XJ-Andy

unregistriert

2 092

Dienstag, 5. Juli 2016, 21:59

An meiner Ersatz XJ ging es mir heute ähnlich.
Da ich mal nachschauen wollte was da so auf der Kupplungsseite klappert mal eben den Kupplungsdeckel abgenommen und ein gebrochenes Zahnrad der Ölpunpe gefunden. :33: Hoffentlich ist der Motor noch nicht sauer.
Erst einmal die Original Dichtung runtergeschabt. Dauert wirklich länger als einem lieb ist. :20:
Nun werde ich mal schauen wo ich ein Gebrauchtteil organisiere oder dafür einen Motor zerlegen darf. :69:

Registrierungsdatum: 29. Mai 2014

Beiträge: 421

Dein Bike: XV1100

Geschlecht: Männlich

Wohnort: FR Tiroleroberland

2 093

Dienstag, 5. Juli 2016, 22:03

@Stefan: Da hatte ich letzten Sommer wohl Glück, dass Sie 1991 besseres Material oder schlechteren Kleber verwendet haben.
Alles am Stator Deckel, 1A Stempelabdruck mit Stempelfarbe auf Louis Dichtungspapierbogen!!
Ausschneiden und Löcherstanzen mit Gütellochzange war etwas mühsam mit dem zähen Papier.

Ciao Eagle
XV1100 '91 3LP
66.666km überschritten (2016)
80.000km überschritten (2019)

Registrierungsdatum: 10. Juni 2015

Beiträge: 1 518

Dein Bike: XV 1100 Virago (Else), XV1600 Wild Star (dicke Lilly)

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Dorsten

2 094

Donnerstag, 7. Juli 2016, 15:54

Mahlzeit zusammen :23a:

Da ich ja leider zu erkältet bin zu fahren, konnte ich der Else nur Komplettpflege angedeihen lassen. Mal alles überprüft, neuen Luftfilter verbaut, Kerzen sind noch takko aber neue schon im Hause.

Sooooo schick sieht die Else nun aus.











Gruß aussem Pott und der Hoffnung, am Wochenende fit genug für eine Ausfahrt zu sein, vom Robsche :74: :48:
Robsche = Vizekreismeister im dumm rumstehen

derportugiese

Teammitglied

Registrierungsdatum: 30. September 2012

Beiträge: 2 396

Dein Bike: Leider keins mehr!!

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Dh

2 095

Donnerstag, 7. Juli 2016, 18:48

Moin
@Robsche,hattu fein gemacht.
Ich hab heute meine Speichen vorn poliert,ich mache das mit einem Schlüssel Band.
Doppelt um die Speiche gelegt und dann gib ihm saures. Bin beim Wechsel mehrmals gegen eine Speiche
gekommen,die waren richtig heiß.
Am Hinterrad kommt man ja nur schwer ran,die mach ich wenn ein Reifenwechsel fällig ist,dann im
ausgebauten Zustand.
Wird sehr wahrscheinlich noch diese Saison passieren.
Gruß Peter :bkgr: :72:

Was andere Menschen von mir denken
ist nicht mein Problem

Gruß aus Diepholz
Peter

Tom-13

unregistriert

2 096

Donnerstag, 7. Juli 2016, 20:58

Erste Bastelarbeiten...

...sehnsüchtig Richtung Italien schiele..irgendwann muss Paket ja kommen :43: ... Also heute mal den hinteren Krümmer eingebaut. Nach einigen vergeblichen Versuchen ,eingeklemmten Fingern und hochgeknicktem Fingernagel :32: erstmal Kippe und Kaffe. Dann den Hauptständer abgebaut. Huch..geht ja doch :topgif: . Hab aber gemerkt das es besser wäre ne 3te Hand zu besitzen--so ne gaaanz kleine--der Dichtring vom Zylinder wollte mich echt herausfordern. Naja,nu is Krümmer dran. MSR ist seit 2 Tagen unterwegs,also keinen Ori-Pott mehr drunter. Muss gestehen,der Ausbau der BSM-Anlage war um einiges leichter (und schneller). .. An meiner Zephyr kam ich irgendwie besser dran *gg*

XJ-Andy

unregistriert

2 097

Donnerstag, 7. Juli 2016, 20:59

Vom Ersatzmotor im Ersatzrahmen meiner XJ 600 Krümmer abgebaut, Öl abgelassen, Kupplung demontiert und Antriebsritzel der Ölpumpe ausgebaut um dieses in meiner Werkstatt XJ zu montieren.
Dann noch verstärkte Kupplungsfedern montiert und Deckel drauf. Probefahrt fiel aus da die Batterie erst noch geladen werden muss.
Danach noch an meiner Ersatz FT die überholten Bremsen mit Bremsflüssigkeit befüllt, Bremslichtschalter hinten eingestellt, Schaltgestänge montiert, Kettendurchhang eingestellt und Hinterrad befestigt. Auch hier ist die Batterie für eine Probefahrt zu schwach. Diese muss ich allerdings ersetzen denn sie ist alt und nur für Lichttestzwecke gut.
Nur noch das defekte Lenkradschloss ausbohren, Ersatz besorgen und auf zum TÜV. :HM:

Aspes125

unregistriert

2 098

Samstag, 9. Juli 2016, 04:23

Hab die kleine "kastriert" ;)

Also ich muss sagen ... auch ohne Chrom-Eier finde ich Sie verdammt hübsch :70:


Registrierungsdatum: 5. Juli 2011

Beiträge: 1 710

Dein Bike: Honda NC 750 X

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Voreifel

2 099

Samstag, 9. Juli 2016, 10:16

Ich habe an meiner der verkauften XV 250 Virago den Stromanschluß für das mitverkaufte Blaupunkt-Navi angebaut. Ich hatte da noch den Garmin-Anschluß dran. Jetzt ist die Virago abholbereit - und das wird nachher passieren... *snief*



Mach's gut, kleine Virago...

Paddy92

unregistriert

2 100

Sonntag, 10. Juli 2016, 21:16

Ich habe den Auspuff gewechselt und schon wieder neue Projekte gefunden :64: :36:

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Impressum