Dienstag, 27. September 2022, 20:12 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Viragoforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 8. März 2021

Beiträge: 17

Dein Bike: ZX12R / ZZR 600 / Virago XV 1000 2AE

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Österreich

1

Montag, 8. März 2021, 09:34

Welche XV kaufen? 750 oder 1100

Hallo :)

Bei mir steht der Kauf meines ersten Chopper an.

Bisher war ich nur die Renneisen gewöhnt :)

Ich möchte einen möglichst einfachen, klassischen Chopper / Bobber daraus machen.

Welcher Motor ist die bessere Wahl?

750 oder 1100 ?

Was ist langlebiger?

Danke schonmal für die Hilfe :)
Grüße aus Österreich

Registrierungsdatum: 8. April 2019

Beiträge: 398

Dein Bike: XV1100 XJR1300 BMW G650GS

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 37574 Einbeck

2

Montag, 8. März 2021, 12:29

'fertige' Bobber kriegst von der Virago 750 als auch 1100 überall. Von der Langlebigkeit her habe ich von beiden noch nix gehört dass die sonderlich schnell ableben würden. Mehr Hubraum heisst halt auch etwas mehr Drehmoment und daher nochmal schaltfauler zu fahren. Die 1100er soll sich wohl eine Pulle mehr aus dem Fässchen nehmen und hat halt 2 Tanks plus Spritpumpe, die 750er ist hier einfacher gestrickt. Dieser Umstand könnte bei einem Umbauprojekt durchaus eine Rolle spielen.

Registrierungsdatum: 8. März 2021

Beiträge: 17

Dein Bike: ZX12R / ZZR 600 / Virago XV 1000 2AE

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Österreich

3

Montag, 8. März 2021, 13:19

Danke für den Tipp :)


Dann muss es wohl eine 750er werden..plane da eine ganz cleane Bobber oldschool nur das Nötigste dran...

Einfache Technik, wenig Kabel, einfach sauber....
Grüße aus Österreich

Registrierungsdatum: 18. April 2015

Beiträge: 140

Dein Bike: 92' XV 1100 Virago + 16' Yamaha MT 10

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Zürich

4

Montag, 8. März 2021, 14:35

Dann nimm definitiv ne 750er, wie gesagt mit der Benzinpumpe und dem Reservetank hast Du da weniger Ärger (spreche aus leidvoller Erfahrung).
Erstens kommt es, zweitens anders und drittens als man denkt...

Registrierungsdatum: 8. März 2021

Beiträge: 17

Dein Bike: ZX12R / ZZR 600 / Virago XV 1000 2AE

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Österreich

5

Montag, 8. März 2021, 14:37

Danke für die Info... dann muss ich jetzt nur mehr was brauchbares günstiges finden...und nen Ape dazu...
hab da was im Auge ...

33000Km um 2000€ VHB
Grüße aus Österreich

Registrierungsdatum: 23. Januar 2011

Beiträge: 2 993

Dein Bike: XV 950 R Bolt Bj. 2018

Geschlecht: Männlich

Wohnort: dicht bei Rostock

6

Montag, 8. März 2021, 15:52

Wenn sie wirklich 33000 km auf der Uhr hat wären 2 T€ okay.
Beachte aber, dass die Viragouhren nur 5stellig sind, wenn die 100 000 km erreicht sind, fängt sie wieder mit 0 an.
Ich hatte meine 1100er mit 124 000km (24 Jhre alt) für 2000,- verkauft ohne den "Trick", dass sie nur 24 000km auf der Uhr hätte. Bei Vielfahrern sind 100 000 km nach 20 Jahren nicht so unüblich.
Viragos sind sehr zuverlässige Fahrzeuge.

Gruß

G.

Registrierungsdatum: 25. November 2013

Beiträge: 412

Dein Bike: Yamaha XV 750 SE, XV 1000SE, XV 535

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 72622 Nürtingen

7

Montag, 8. März 2021, 17:56

für ganz ganz clean, und sehr übersichtlich komplexe Elektrik gäbe es auch noch das Vorgängermodell, die XV 750 5G5, keine sichtbaren Heckstoßdämpfer, kein unnötiger Firlefanz wie Seitenständerschalter, vom Baujahr her keine Abgasuntersuchung - gibt schlechtere Vorraussetzung zum Basteln.
Mein Motorrad hat keinen zu hohen Ölverbrauch... ich hab integrierte Auspuffinnenpflege

Registrierungsdatum: 8. März 2021

Beiträge: 17

Dein Bike: ZX12R / ZZR 600 / Virago XV 1000 2AE

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Österreich

8

Montag, 8. März 2021, 18:26

für ganz ganz clean, und sehr übersichtlich komplexe Elektrik gäbe es auch noch das Vorgängermodell, die XV 750 5G5, keine sichtbaren Heckstoßdämpfer, kein unnötiger Firlefanz wie Seitenständerschalter, vom Baujahr her keine Abgasuntersuchung - gibt schlechtere Vorraussetzung zum Basteln.

Also das wäre dann welches Baujahr?

Grüße aus Österreich

Registrierungsdatum: 8. März 2021

Beiträge: 17

Dein Bike: ZX12R / ZZR 600 / Virago XV 1000 2AE

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Österreich

9

Montag, 8. März 2021, 19:37

Die 750er ist wohl weg ...

Und die 750er 5G5 gefällt optisch von der Geometrie her nicht.

Aktuell steht eine XV1000 AE (die mit dem Gold Elementen) in näherer Auswahl.

Type ist wohl 2AE ...
Warum wurde eine 750er 1000er und 1100er gebaut?
Grüße aus Österreich

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spider« (8. März 2021, 19:47)


Registrierungsdatum: 25. November 2013

Beiträge: 412

Dein Bike: Yamaha XV 750 SE, XV 1000SE, XV 535

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 72622 Nürtingen

10

Montag, 8. März 2021, 22:31

5G5 hat sich ja wohl erledigt, aber um der Vosllständigkeit halber: Wurde von 81 -83 gebaut, EZ noch viele 84, manche (Ladenhüter) auch noch bis 87.

Warum 750, 1000 und 1100?

750ccm hat bei Yamhas XVs Tradition, die Viragos gabs Wahlweise dann aber zusätzlichauch mit 1000ccm. und ziemlich bald hat irgendjemand festgestellt, dass 1100 mehr sind als 1000 und den Hubraum vergrößert. Seitdem konntest dann halt die Virago 1100 kaufen.
Mein Motorrad hat keinen zu hohen Ölverbrauch... ich hab integrierte Auspuffinnenpflege

Registrierungsdatum: 8. März 2021

Beiträge: 17

Dein Bike: ZX12R / ZZR 600 / Virago XV 1000 2AE

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Österreich

11

Montag, 8. März 2021, 22:38

Vielen herzlichen Dank für die Info.

Also ist die 1000er genauso robust und empfehlenswert wie die 1100er?

Man findet leider zur 1000er kaum was im Internet.

Habe nun eine im Auge die noch verfügbar ist.

XV1000 2AE
Baujahr 1986
39.000km
Service frisch gemacht (Filter und Öle)
Reifen neu
vorverlegte Fussrasten

Mehr Infos gibt's morgen bei einem Telefonat.

Kosten soll sie 2300€ bisschen verhandeln ist sicher drinnen.

Was meint ihr ?
Grüße aus Österreich

Registrierungsdatum: 27. März 2011

Beiträge: 1 755

Dein Bike: xv1100 Bj 95 Kreidler Florett LF Bj 73

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 46519 Alpen

12

Montag, 8. März 2021, 23:18

Wahrscheinlich ist die Ersatzteilbeschaffung bei der 1100 er einfacher. Wie Du schon bemerkst, ist die 1000er eher eine Rarität.
Gruß Franz

Registrierungsdatum: 8. März 2021

Beiträge: 17

Dein Bike: ZX12R / ZZR 600 / Virago XV 1000 2AE

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Österreich

13

Dienstag, 9. März 2021, 09:08

Vielen Dank für die Info :)

Naja es sieht eben so aus dass ich nur recht wenig Budget für den Kauf aufwenden möchte, da ich ja auch noch etwas umbauen möchte.

Was ich suche ist eben eine Virago mit möglichst unter 50.000km, die aber gut gewartet wurde und keine Baustelle ist und das alles soll nicht mehr als ca. 2000€ kosten.

Ob 750er / 1000er oder 1100er ist mir nicht soo wichtig, wenn das oben genannte alles passt.

Ersatzteilbesorgung ist wohl ein Thema bei der 1000er... das stimmt.

Die Auswahl ist hier in AT allerdings nicht besonders groß, die einzige 1100er die in Frage kommt, hat Dellen im Tank, läuft nicht richtig, kein "Pickerl bzw. "TÜV" usw...
Die 750er die ich im Auge hatte, ist aus den Niederlanden importiert und eher eine Bastelbude - da hat schon jemand ordentlich herum lackiert und geschraubt....

Daher aktuell die XV 1000 2AE im Auge welche grundsätzlich alle kriterien erfüllt.

Merkt man einen großen Unterschied zur 1100er beim Fahren?

Haltbar sind die Viragos anscheinend alle was man so liest und hört... egal ob 750 er / 1000er oder 1100er?

Auf was muss man besonders achten bei den Viragos?
Grüße aus Österreich

Registrierungsdatum: 8. April 2019

Beiträge: 398

Dein Bike: XV1100 XJR1300 BMW G650GS

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 37574 Einbeck

14

Dienstag, 9. März 2021, 09:39

Drauf achten: Anlasserfreilauf
Ansonsten wären mir keine besonderen Macken bekannt.

Registrierungsdatum: 8. März 2021

Beiträge: 17

Dein Bike: ZX12R / ZZR 600 / Virago XV 1000 2AE

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Österreich

15

Dienstag, 9. März 2021, 16:04

Danke für die Info :)

Werde mir am Freitag die XV1000 2 AE genauer ansehen.

Wenn alles passt nehm ich Sie gleich mit.

Werde Euch später noch Bilder und Infos dazu geben wenn ihr wollt :)
Grüße aus Österreich

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Impressum