Freitag, 14. August 2020, 07:52 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Viragoforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 8. April 2019

Beiträge: 121

Dein Bike: XV1100 XJR1300

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 37574 Einbeck

3 621

Sonntag, 12. Juli 2020, 10:53

Neue Batterie für die XJR da die alte offenbar einen kommenden Zellenschluss hat. Neue Blinkergläser (und Birnen) hinten in rauch-schwarz (sieht geil aus, gibts leider nur in klar für die Virago, smoked wär auch hier geil)

An der Virago: Nix - die tut ja einfach.

derportugiese

Teammitglied

Registrierungsdatum: 30. September 2012

Beiträge: 2 222

Dein Bike: Virago xv 750 Emma Bj95

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Dh

3 622

Montag, 13. Juli 2020, 20:33

Moin
heute mal Endgetriebe Öl gewechselt.
Hätte ich mir sparen können,das sah noch aus wie neu.Keinerlei Abrieb,also alles bestens.

Aber nun ist neues drin.Der letzte Wechsel war im April 2018.

Gruß Peter :bkgr: :72:




Was andere Menschen von mir denken
ist nicht mein Problem

Gruß aus Diepholz
Peter

Registrierungsdatum: 8. April 2019

Beiträge: 121

Dein Bike: XV1100 XJR1300

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 37574 Einbeck

3 623

Dienstag, 14. Juli 2020, 08:10

Das Endgetriebe Öl hab ich letztes Jahr gewechselt, zuvor der Wechsel war so um 1991 rum. Stank fürchterlich die Plörre.

Registrierungsdatum: 15. März 2020

Beiträge: 9

Dein Bike: Xv1000 2AE Gold Edition Bj.1988

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Neudersum

3 624

Dienstag, 14. Juli 2020, 08:56

ALTE Farbe runter, grundieren, spachteln.... Dann schleifen









:16:

Registrierungsdatum: 15. März 2020

Beiträge: 9

Dein Bike: Xv1000 2AE Gold Edition Bj.1988

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Neudersum

3 625

Dienstag, 14. Juli 2020, 08:58

Spachtelbild fehlt



:72:

Registrierungsdatum: 8. April 2019

Beiträge: 121

Dein Bike: XV1100 XJR1300

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 37574 Einbeck

3 626

Dienstag, 14. Juli 2020, 09:04

Nachtrag Batterie. Ich hab die alte mal getestet. Erst vollgeladen und dann mit einem Tester mit exakt 0,05C entladen - keine 7,5Ah - Soll ist 12 Ah die meines Wissens doch bei einer Entladung von 0,1C (also in dem Fall 1,2 A) gemessen werden. Die Zellspannung bricht bei 0,6A auch messbar sofort ein und fällt schnell weiter, für mich ist die Batterie schlicht hin. Oder gibts da eine Methode eine GEL wiederzubeleben? Ich selber habe das Motorrad 2015 gekauft und die Batterie war damals schon drin.

Registrierungsdatum: 12. November 2019

Beiträge: 376

Dein Bike: Virago 535

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Coswig

3 627

Dienstag, 14. Juli 2020, 10:12

Abschreiben und zurück zur Säurebatterie.
Meine erste Gel hat sechs Monate mitgemacht, dann die Hufe hoch, wahrscheinlich wegen zweimaliger Tiefentladung (Zündung und Licht an).
Gruß aus Sachsen
Hans
___________________________________________________________________
"Umfahren" und "umfahren" ist die gleiche Bezeichnung für das genaue Gegenteil.

Registrierungsdatum: 8. April 2019

Beiträge: 121

Dein Bike: XV1100 XJR1300

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 37574 Einbeck

3 628

Dienstag, 14. Juli 2020, 10:24

Naja - die war GEL aber ~6 Jahre alt. Die neue ist jetzt wieder GEL. Früher(tm) zu Zeiten der CB500 (Honda) brauchte ich alle 2-3 Jahre ne neue Batterie.

Registrierungsdatum: 29. Januar 2020

Beiträge: 493

Dein Bike: Yamaha

Wohnort: D

3 629

Dienstag, 14. Juli 2020, 11:31

Ne Exide AGM,an die kommt keine ran...200 Ah Kaltstartstrom.
Ein großer Vorteil sehe ich bei AGM und GEL das man sie einbauen kann-unabhängig der Pole,da kein Entlüftungsschlauch vorhanden ist.Also egal wie rum...

Registrierungsdatum: 8. April 2019

Beiträge: 121

Dein Bike: XV1100 XJR1300

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 37574 Einbeck

3 630

Dienstag, 14. Juli 2020, 12:51

Ne Exide AGM,an die kommt keine ran...200 Ah Kaltstartstrom.
Ein großer Vorteil sehe ich bei AGM und GEL das man sie einbauen kann-unabhängig der Pole,da kein Entlüftungsschlauch vorhanden ist.Also egal wie rum...
<klugschiss>Also ich messe Strom in A nicht Ah...200Ah Batterien sind arschschwer und werden eigentlich höchstens in LKW verwendet</klugschiss>

Die Batterie war aus meiner XJR 1300 RP02 - 12V 12Ah. Gemessen keine 7,5Ah mehr -> tot. Die neue Batterie hat einen Startstrom von 130A, das kommt auf die 200A die du angibst auf der Virago (20Ah Batterie) schon hin.

In der Virago hab ich die hier: Saito Y50-N18L-A2
Der Einbau der Batterie in die Virago 1100: Wer sich _DAS_ ausgedacht hat gehört geteert, gefedert, gevierteilt, erschlagen und danach wiederbelebt und alles von vorne nochmal.
Eine Virago überbrücken (im Notfall) ist gelinde gesagt 'spannend' Wie man da sinnvoll einen Batterietrennschalter unterbringen kann weiss ich noch nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rubberduck« (14. Juli 2020, 12:53)


Registrierungsdatum: 29. Januar 2020

Beiträge: 493

Dein Bike: Yamaha

Wohnort: D

3 631

Dienstag, 14. Juli 2020, 13:00

...leg nicht immer alles auf die Goldwaage,eh... Sorry,klar A.
Für die 1100er wirds da auch was geben
https://www.autobatterienbilliger.de/Exi…otorradbatterie

Registrierungsdatum: 8. April 2019

Beiträge: 121

Dein Bike: XV1100 XJR1300

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 37574 Einbeck

3 632

Dienstag, 14. Juli 2020, 13:11

...leg nicht immer alles auf die Goldwaage,eh... Sorry,klar A.
Für die 1100er wirds da auch was geben
https://www.autobatterienbilliger.de/Exi…otorradbatterie
Ich wäre eigentlich gar nicht auf die Idee gekommen bei einem Autobatteriehändler nach einer Motorradbatterie zu suchen. Danke für den Tip!

derportugiese

Teammitglied

Registrierungsdatum: 30. September 2012

Beiträge: 2 222

Dein Bike: Virago xv 750 Emma Bj95

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Dh

3 633

Dienstag, 14. Juli 2020, 13:14

Moin
wolfi...das ist doch eine Standart Naßbatterie. ;-)

Ich glaub die kann er auch selbst finden. :-)

Gruß Peter :bkgr: :72:
Was andere Menschen von mir denken
ist nicht mein Problem

Gruß aus Diepholz
Peter

Registrierungsdatum: 20. April 2019

Beiträge: 38

Dein Bike: Yamaha XV 1100 3LP EZ 27.05.1993

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Hahnenbach

3 634

Dienstag, 14. Juli 2020, 16:36

Also ich hab nachdem meine Platt war eine HR Power Gel Y50-N18L-A geholt.
300 A Kaltstartstrom
Bis jetzt super zufrieden! :topgif:

Registrierungsdatum: 29. Januar 2020

Beiträge: 493

Dein Bike: Yamaha

Wohnort: D

3 635

Mittwoch, 15. Juli 2020, 00:18

Richtig Peter,hast du den Kälteprüfstrom gesehen,260 A? eine entsprechende GEL ,von Exide 16 Ah kommt auch nur auf 100 A...
Wenn man die Originale Stromanlage in der Virago hat,würde ich auf Naß oder AGM gehen,GEL ist teurer und viel Empfindlicher.
Mir wurde mal von einen Elektroniker erklärt das Starterbatterien eigentlich alle gleich sein müßten,also in ihrer Gattung.Das Problem ist

das verwendete Material,je Reiner,desto besser.Außer GEL,die sind eigentlich nicht für hohe Stromabgaben gedacht,werden aber gern benutzt,da sie eine geringe Entladung haben.Sie wurden Ursprünglich in Amerika für Rettungsfahrzeuge genutzt,da war es wichtig das die Batterien lange voll sind.Wie auch immer.Eines sollte man bei GEL wissen,sie mögen keine hohen Ladeströme,so über 14,7 Volt.
Das ist die Meinung vom Elektroniker...deshalb sind Naßbatterien für mich die bessere Wahl.

Registrierungsdatum: 29. Januar 2020

Beiträge: 493

Dein Bike: Yamaha

Wohnort: D

3 636

Mittwoch, 15. Juli 2020, 00:52

hier noch was vom Fachmann...






StartseiteErneuerbare EnergienPhotovoltaikStromspeicherGel-Batterie

</ins></ins>







Vor- und Nachteile von Gel-Batterien als Stromspeicher








Wie funktioniert eine Gel-Batterie? Welche Vor- und Nachteile gibt es? Wann lohnen sich Gel-Akkus als PV-Stromspeicher?








Eine Gel-Batterie ist eine spezielle Bauform des
Blei-Akkumulators, bei dem der Elektrolyt aus flüssiger Schwefelsäure
mit Kieselsäure gebunden wird. Die Gel-Batterie ist zudem vollständig
verschlossen, sodass man kein Wasser nachfüllen kann. Aufgrund dieser
Bauart tritt keine Säureschichtung ein und daher kein Kapazitätsverlust
durch Entmischung auf. Der Innenwiderstand von Blei-Gel-Batterien ist
jedoch höher als bei offenen Blei-Säuere-Akkus, sodass sie weniger
geeignet sind, hohe Ströme als z. B. Starterbatterie zu liefern. Neben
diesen Eigenschaften weisen Gel-Batterien noch weitere Vor- und
Nachteile auf.

Registrierungsdatum: 4. Juni 2007

Beiträge: 2 389

Dein Bike: Custom 1200

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Honovere

3 637

Mittwoch, 15. Juli 2020, 07:40

:59: . . . :72:
Forever young

Registrierungsdatum: 9. Mai 2017

Beiträge: 270

Dein Bike: yamaha

Wohnort: idensen

3 638

Mittwoch, 15. Juli 2020, 10:30

Wolffi

Es war schon sehr spät. - Zu spät ? ?

peter11

Teammitglied

Registrierungsdatum: 31. März 2011

Beiträge: 5 132

Dein Bike: Yamaha xv 125

Geschlecht: Männlich

Wohnort: 47198 Duisburg-Homberg

3 639

Mittwoch, 15. Juli 2020, 17:22

Die Rote Inge hat jetzt eine Silvertail K02 bekommen.

Gruß Wolle

Die Virago ist Idiotensicher....Darum passt sie so gut zu mir.

Registrierungsdatum: 10. Juni 2015

Beiträge: 1 256

Dein Bike: XV 1100 Virago (Else)

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Dorsten

3 640

Donnerstag, 16. Juli 2020, 10:13

Die Rote Inge hat jetzt eine Silvertail K02 bekommen.


Moin Wolle! :23a:

Dafür ist die Rote Inge einfach zuuuu schöööön!

Der Auspuff ist viiiieeell zu lang und passt meiner Meinung nach nicht daran.



Guten Gruß aussem Pott vom Robsche :74: :48:
Robsche = Vizekreismeister im dumm rumstehen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Impressum