Donnerstag, 18. Oktober 2018, 09:36 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Registrierungsdatum: 14. September 2018

Beiträge: 1

Dein Bike: XV1100

Wohnort: Stuttgart

1

Freitag, 14. September 2018, 20:02

Was machen lassen beim Service für gebrauchte XV 1100 - kosten?

Hi,
ich habe mir heute endlich mal wieder ein Motorrad gekauft.
Eine XV 1100 gebraucht mit 19.000km für 2100 Euro.
Vom äußerlichen Zustand (abgesehen von der Sitzbank, das Leder hat Risse) absolut top.
Der Vorbesitzer hatte sie 2 Jahre gefahren (insgesamt bin ich der 4. Halter).
Er hat lt. Aussage keinen Service gemacht - er weiß auch nicht was die Besitzer davor gemacht haben.
Daher würde ich dem Motorrad gerne einen Werkstattbesuch spendieren.
Könnt Ihr mir sagen was ein Rundumservice so kosten würde? Also eine grobe Richtung - 500 Euro, 600 Euro?!
Da ich mein letztes Motorrad vor 10 Jahren verkauft habe und es damals neu war habe ich keine Ahnung nach was alles geschaut werden sollte.
Möchte nur nicht ganz unwissend zur Werkstatt und mir irgendwas aufdrehen lassen :-)
Ganz liebe Grüße

Registrierungsdatum: 14. November 2014

Beiträge: 199

Dein Bike: Honda CB1300 ,Yamaha TT600R ,Yamaha XV1100 VIRAGO 1TE Ami

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Rhein-Main mitten drin

2

Samstag, 15. September 2018, 00:05

Kosten dafür ?? Keine Ahnung.
Aber was ich bei dem Alter machen würde, wäre:
Reifen..Zustand und Alter überprüfen
Bremsflüssigkeit...wechseln
Motor- und Kardanöl...wechseln
und dann.....Fahren

alle anderen Sachen wie Vergaser usw, kommen dann schon. Oder auch nicht ;-)

Registrierungsdatum: 29. März 2017

Beiträge: 348

Dein Bike: XV11003LP

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Taucha

3

Samstag, 15. September 2018, 15:22

Ich möchte noch anfügen: Ventilspiel kontrollieren/einstellen. Viel Spaß mit deiner 11er!
:bkgr: Wolf
Ehrlich märt am längsten.

Registrierungsdatum: 1. Juni 2009

Beiträge: 10

Dein Bike: XV 1100 1TE

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Stelle Landkreis Harburg

4

Samstag, 15. September 2018, 15:47

Ich habe mir das Reparaturhandbuch von Haynes im Delius Klasing Verlag, ISBN 3-89595-125-0 gekauft, ca. 50,-€ und mich eingelesen. Dort steht alles drin, was du über Wartung sowie Reparaturen wissen mußt und entscheidest dann, was kann ich selber machen. Ich habe meine 25 Jahre alte 1100er vor 13 Jahren ebenfalls aus 4. Hand gekauft und sie hat noch nie eine Werkstatt gesehen. Außerdem ist in der Bedienungsanleitung für die XV 1100 ein Wartungsplan aufgeführt, wonach du dich richten kannst oder war beim Kauf keine dabei?

Ansonsten findest du hier im Forum bei Problemen jeglicher Art sofortige Hilfe.Herzliche Grüße
Ali

Registrierungsdatum: 22. Juli 2011

Beiträge: 1 044

Dein Bike: XV 750 Virago, XVS 1100, AN 650

Geschlecht: Männlich

Wohnort: München

5

Sonntag, 16. September 2018, 08:16

Jupp, ein Blick auf die Reifen (Alter, Profil, Rissbildung) Flüssigkeitenwechsel, Filter wechsel und dann fahren, Je nach dem wie sie läuft Synchen (vorher ev. Ventilspiel prüfen) und ev. Gaser reinigen - einstellen.
Unsere XV´s sind ziemlich robust und dank wenig elektronischer "Helferlein" auch nicht störanfällig.
Viel Spaß mit deiner Errungenschaft,
grüßchen aus München Frank
Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Impressum